«   zurück zur Startseite   «

Reproduktionsrate für Thüringen

basierend auf den Zahlen des Robert Koch-Instituts

geschätzte Reproduktionsrate für Thüringen
Hinweis:
Die auf dieser Seite dargestellten Reproduktionsraten R sind nicht offiziell und Resultat einer einfachen Berechnung auf Grundlage der gemeldeten Neuinfektionen des Robert Koch-Instituts (RKI) für Thüringen. Diese Reproduktionsraten sind deshalb maximal als Schätzwerte zu verstehen und es kann kein Vertrauensintervall angegeben werden. Die Berechnung der Reproduktionsrate basiert auf dem Verhältnis der Summe der Neuinfektionen der letzten 7 Tage und der Summe der Neuinfektionen von vor 4 bis 11 Tagen. Bei dem Versatz von 4 Tagen handelt es sich um die vom RKI geschätzte Generationszeit von COVID19. Es wird im Gegensatz zum RKI kein Nowcasting betrieben, weshalb Meldeverzüge einen großen Einfluss auf die errechneten Reproduktionsraten haben können.


Info über diese Seite


Die Daten können je nach Quelle und Uhrzeit variieren und werden stündlich aktualisiert.

Interview  ·  Zusammenfassung  ·  Daten  ·  Quellcode
☕   Kaffee spendieren   ☕

Autor: Michael Böhme
mit Unterstützung von Florian Kleiner
Abbildungen sind lizensiert unter CC BY-NC-SA